Montag, 11. Januar 2010

Winterlandschaft


Im Moment kann ich ja nichts machen im Garten. Seit einigen Tagen haben wir Frost und seit 3 Tagen haben wir auch Schnee.




Die Stauden und Gräser sehen wunderschön in der Winterlandschaft aus. Ich schneide diese u.a. wegen den häufigen Barfrösten in unserer Gegend erst im Frühling runter, aber es sieht mit Schnee einfach schöner aus.


Der Schnee ist zwar nur 15 cm stark aber er hüllt alles ein und deckt die Stauden zu und schütz sie vor Kälte. Der im Frühjahr 2009 gesetzte Rosmarin officinalis 'Arp' sieht immer noch sehr gut aus, obwohl wir hier im Garten Temperatur von -13°C hatten.

Der Garten ist leergefressen. Natürlich hatten die Stäucher noch nicht viele Früchten, aber die Vogel nehmen diese an und in den folgenden Jahren werden die Gehölze ja hoffentlich wachsen, üppiger blühen und mehr Früchte tragen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten