Dienstag, 16. März 2010

Edelrose, Teil 1: Waltz Time

Eigentlich habe ich sie nur im Gartencenter gekauft, weil ich an einer mir unbekannten blauen Rose nicht vorbeigehen kann, ohne zuzugreiffen. So habe ich dann die Waltz Time als Containerware gekauft.


Zuhause habe ich mich dann erkundigt über die Waltz Time von Delbard, manchmal auch unter Saint-Exupery im Handel: Schwierig soll sie sein und auch sehr anfällig. Nun ich habe sie gekauft, dann setze ich sie auch in den Garten.

Die scheinbar so schwierige Rosen entwickelt sich als sehr robuste und wuchsfreudige und fleissig blühende Rose - kein bisschen divenhaft! Auch jetzt nach diesem selbst für unsere Gegend strengen Winter sieht sie immer noch sehr gut aus. Über die ganze Rosen verteilt macht sie viele neue Triebe!


Auch ja die Blüten riechen auch sehr gut wie bei fast allen 'Blauen' und sie sind regenunempfindlich und selbstreinigend. Alles in allem eine blaue Rose, die ich weiter empfehlen kann. 

Mir Information bei HMF.

Kommentare:

  1. Liebe Rosana die ist auch wieder wunderschön..ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosana
    Bei Euch muss wirklich ein anderes Klima herrschen, das habe ich letztes Jahr Anfangs April bei einem Besuch in Basel feststellen können. Dort hatten die Bäume bereits grüne Triebe, die Wiesen waren grün, bei uns noch alles grau-braun....
    Zurzeit ist hier noch keine Rede von austreibenden Rosen, noch nicht mal die Krokusse blühen, und heute morgen hat es ja bereits wieder geschneit. Gut der Schnee ist unterdessen weg, der Frühling aber noch lange nicht da.
    Ja, im letzten Jahr habe ich die dunklen Rosen entdeckt (Shakespeare, Gräfin v. Hardenberg, Reine de Violettes , Rose de Rescht und Violacea) und die blauen gefallen mir auch nur zu gut....

    Liebe Grüsse
    aus der Ostschweiz

    Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Man müsste einen grösseren Garten haben! :D Es gibt soviele Rosen, die mir gefallen würden und die ich noch nicht habe!

    Eine Zeitlang wohnte ich im Aargau und arbeitete in Basel - der Unterschied zwischen hier und dort war frappant.

    Liebe Grüsse
    Rosana, Schweizerin in Deutschland ;D

    AntwortenLöschen