Samstag, 20. Februar 2010

Floribunda, Teil 1: Sweet Pretty

Zweifellos gehört Sweet Pretty bei den Besucher meines Gartens, zu den meist bewunderten Rosen in meiner Sammlung.

Die Blüte ist sehr einfach und schlicht, aber vielleicht darum gerade so wirkungsvoll, sowohl bei einer gewissen Distanz als von Nähem, wo man besonders die wunderschönen pinkfarbenen Staubfäden bewundern kann.

 

Sweet Pretty gehört zu den unermüdlichen Blüher. Die Blüten sind ganz einfach aufgebaut aber dennoch von einer ausgesuchten Schönheit.

Bei mir ist Sweet Pretty eher klein geblieben, sehr kompakt 60 cm x 60 cm. Die Pflanze ist ausserordentlich gesund und hatte bis zum Frost kein SRT. Einziges kleines Manko - sie hat keinen Duft.



Meine Sweet Pretty steht in direkter Nachbarschaft zu Mme Pierre Oger - welch' schöner Gegensatz!

Mehr Informationen im HMF über Sweet Pretty!

Keine Kommentare:

Kommentar posten