Montag, 22. August 2011

Die Schmuddelecke

Jeder Garten hat einen Berreich, den man nicht so gerne zeigt, da er nicht zu den schönsten Ecken in einem Garten gehört. Dort wo nämlich der Kompost ist, wo man Material zwischenlagert, die Brühen und Tees bis zu ihrer Verwendung harren - kurzum die Schmuddelecke, die wohl jeder Garten hat...!

Wenn ich in anderen Gärten bin, schaue ich mir neben den vielen schönen Beete gerne den technischen Bereich an, Ich finde es einfach intressant, wie die unterschiedlichen Gärtner, diese Ecke in ihrem Garten organisieren und gestalten.


Und so sieht es in meinem Garten aus.

Drei Kompostsilos bieten gerade genug Platz für den ganzen grünnen Abfall. Im letzten haben sich Hornissen angesiedelt, darum liegen auch Bretter darauf, damit sie einen Schutz vor Regen haben. Im letzten wuchert ein Kürbis vor sich hin.

Vorne rechts ein Steinhaufen, der gerne von den Eidechsen also Sonnenplatz benutzt wird, aber eigentlich ist der ganze Garten fest in Eidechsenhände!

Vorne links noch angeschnitten mein Wannendepot, welche ich für den Transport und Lagerung von Mulch gebrauche. Ein paar vereinzelte intakte Betonsteine für den Nachbarn liegen auch noch herum.

Wasser ist in meinem Garten äusserts kostbar, darum wird es überall gelagert, wo es möglich ist, auch in einzelnen Kanister. Daneben stehen zwei Wannen mit noch zu pflanzenden Rosen und meine beiden Maischefässer mit Brenesselsud.

Der Grill, wenn er den nicht gerade im Einsatz ist wird dort auch deponiert. Die Zinkwanne ist der spezielle Kompostort für Quecke, Winden und andere Unkäuter, die nicht in den normalen Kompost gelangen sollten.

Es würde mich freuen euren technischen Bereich zu sehen.

Kommentare:

  1. I like the way you have organised your compost corner, Rosana. It looks nice, and what a good idea to have a compost of its own for the difficult weeds.

    In my garden the compost bins are placed behind the old greenhouse. It is a very untidy corner, and overgrown with couchgrass and chickweed... Right now it looks so untidy that I do not want to post a photo... but maybe later, when I have tidied and weeded :)

    Hope you are having a good start to the new week :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich empfinde deine "Schmuddelecke" nicht als solche, sondern einfach als Platz wo das Gartenzubehör untergebracht ist.
    Bei mir ist der Kompost und die Abfalltonne mit einer Ligusterhecke eingefasst, eine weitere Nische bietet den Fahrrädern Platz.

    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Schmuddelecken...
    Im Reihenhausgarten ist der Kompost dann meistens doch sichtbar. Wir brauchen um unseren auch noch deinen dekorativen Sichtschutz...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ganz tolle Komposter hast du da! Die halten bestimmt ewig! Wo bekommt man die denn? So einen hätte ich auch gerne.
    Ach - und so Arbeitsbereiche braucht man doch einfach.

    Bis bald mal wieder und viele Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Mädel, wenn meine Schmuddelecke so ausschauen würde, dann wäre ich stolz auf mich. Lass Dir sagen, sie sieht definitiv nicht so aus :o)... und mein Fotoapparat weigert sich strikte diese Ecke abzulichten.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rosana,
    ich habe nicht eine Schmuddelecke, sondern eher zwei. Einmal die Kompostecke mi einem geschlossenen schwarzen Behälter. Manchmal kommt auch der zweite Behälter noch zusätzlich zum Einsatz. Daneben schichte ich den halbfertigen Kompost zu einem Wall auf, auf dem imMoment Zuccini wachsen. Zusätzlich habe ich hinter Garage noch einen Gartenarbeitsplatz. Dort wird auch das Brennholz gelagert. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosana,
    ich hatte eine Idee- du solltest ein Buch schreiben, nein nicht über Schmuddelecken sondern über Blaue Rosen, da bist du definitiv die Spezialistin und eine Fangemeinde hast du bestimmt auch, (mich auf jeden Fall ;-) Deine Organisationsecke sieht ja sehr aufgeräumt aus. Selbst dort hast du Rosen. Eine geniale Kompostecke hat der "Garten in den Wiesen" von dem ich schon öfter geschrieben habe. Der ist eingebunden in die hüglige Gestaltung des Grundstückes und durch die Pflanzungen nicht sichtbar, wirkt wie ein extra Raum und nur wer das weiß findet diese "Schmuddelecke". Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  8. Also den Kompostbehälter bekommt man beim Dehner.

    Meine Schmuddelecke ist leider sehr gut sichtbar von fast allen Seite des Garten, darum versuche ich immer wieder, die Unordnung nicht allzu sehr Überhand gewinnen zu lassen.

    Aber Kompost gehört zu jedem Garten und es gibt fast nichts schöneres als die eigenen Komposterde im Garten zu verteilen, die duftet wunderbar nach Wald. :D

    Das Buch muss vorerst warten jetzt beginnt wieder die Pflanzzeit. ;)

    LG Rosana

    AntwortenLöschen
  9. Was pflanzt du so Schönes? Schreib mal wieder und zeig deine Schätzelein ;-) LG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch Bekenner einer Schmuddel Ecke :-), ohne diese Ecken geht es ja wirklich nicht :-)!!

    AntwortenLöschen