Montag, 12. März 2012

Gartenpersönlichkeiten

Einige Bewohner des Garten sind kleine Persönlichkeiten.


So sieht die Pulsatilla vulgaris im Frühjahr wie eine Diva mit Federboa aus und überhaupt, wie es sich für eine Diva gehört, brauch sie sehr viel Platz - auch wenn man eigentlich eher klein ist. Später im Jahr sehen dann ihre Samenständer sehr futuristisch und bizar aus.


Ganz anders die Anemona blanda, die fühlt sich erst wohl, wenn ganz viele von ihr da sind. Gerne sitzt sie am Fusse eines Gartenriesen (bei mir u.a. ein Flieder) und zieht sich relativ früh wieder in die Erde zurück.


Die Mauereidechse ist Anfangs Jahr sehr scheu und braucht erst eine gewisse Zeit, bis sie zu einem Vertrauen fast. Zahm werden sie nie, aber ab dem Sommer kennen sie einen gut genug, dass sie nicht gerade bei jeder Bewegung davonflitzen.

Auf meinem kleine aber wachsende Eidechsenpopulation bin ich stolz.

Kommentare:

  1. Oh, die Pulsatilla vulgaris ist aber wirklich eine extravagante Blumendame. Von den Härchen her erinnert es mich an den Rosmarin Cape Snow. Dessen Blüten werden am Ende so weiße Puschel.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, een echte 'diva' is de pulsatilla...en je mag inderdaad trots zijn op je hagedissen...

    AntwortenLöschen
  3. ohhh Du hast schon Pulsatilla! Bei mir schauen grad mal ein paar Blättchen aus der Erde. Deine Eidechsen-Mitbewohner/innen finde ich auch ganz wunderbar!
    Sehr schön erwischt hast Du sie alle Eidechse, Anemone und Pulsatilla!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen