Donnerstag, 12. Juli 2012

Wetterbesserung nicht in Sicht

Was für jeden Sonnenanbeter eine Horrormeldung ist, freut uns Gartenbesitzer ungemein.


Ächzten wir letztes Jahr über Hitze und Trockenheit - musste ich ständig Wasserkannen schleppen, damit meine im Frühjahr gesetzten Schätzlein nicht eingehen - so kann ich mich jetzt ganz entspannt zurücklehnen... Nur wächst bei diesem Wetter alles ungemein gut, u.a. der Rasen, der muss dieses Jahr viel öfter gemäht werden und auch das Unkraut spriesst aus jeder Ritze.

Also heisst es dieses Jahr nicht giessen, dafür jäten und mähen. Aber das mache ich viel lieber.

Wetterbesserung nicht in Sicht - was für eine tolle Meldung!

Kommentare:

  1. Liebe Rosana, dafür vermehren sich bei mir im Garten die Schnecken wie verrückt und fressen alles an, was sie kriegen können und ich vermisse die langen, lauen Abende, an denen man draußen sitzen kann ohne ständig von oben bedroht zu werden...
    lieben Gruß von chagall

    AntwortenLöschen
  2. .... ich bin ehrlich gesagt, gar nicht so traurig - bei uns regnet es fast immer nachts! Das ist sehr praktisch. Ich habe mehrere Staudenbeete neu angelegt und Petrus gießt fleissig. Da wir ja keinen Rasen haben, kann ich auch da ganz gelassen sein. Aber was mich schon auch ärgert - diesen Samstag regnet es den ganzen Tag! Am Samstag! Da wollten wir doch radeln.... also Petrus! Vielleicht überlegt er es sich aber noch.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ich find den Sommer auch gar nicht so schlimm, wie immer alle sagen. Regen gibt's genug, das freut mich, und trotzdem finden sich noch warme, trockene Stunden. So soll es sein!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Auch bei uns regnet es meist nachts, tagsüber scheint immer die Sonne, wenn auch nicht so richtig. So sehr ich das wenige Gießen genieße, schleiche ich doch aber schon um die Freilandtomaten, in der Hoffnung, die olle Fäule lässt noch auf sich warten. Ich kümmere mich derweil um meinen mickrigen Rasen, der wurde gedüngt und nun darf der Regen des Rest des Jobs übernehmen.
    Viele liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosana
    Dieser Sommer ist doch wirklich klasse, da hab ich nichts zu meckern. Bin nämlich ganz und gar kein Fan von Glutofenhitze. Ich hoffe einfach, das Wetter bleibt so, damit ich beim Hüten des Nachbargartens nicht arg ins Schwitzen komme beim Giessen. Unser Rasen hat sich durch das fast täglich Nass endlich auch wieder etwas gerappelt und braune Stellen sind doch wieder etwas grünlicher geworden.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Jeg kom tilfældigt forbi din blog.
    Godt billede.
    Tak for kigget.
    Ha´ en dejlig dag.

    Her styrter regnen ned nu. I formiddags var her fin havevejr.

    AntwortenLöschen
  7. We have had much rain lately too. No need to water the garden (except for the greenhouse) :-)
    But there is also a strong wind, which is not good for the tall flowers of the garden...

    Your garden looks lush, and everything seems to grow beautifully, Rosana :-)

    AntwortenLöschen
  8. Viele blumen sind nieder geslagen bei der wind und starkregen bei mir. Aber mein garten war niemals so grün wie jetzt.
    Liebe grusse
    marijke

    AntwortenLöschen
  9. wunderschön sieht das alles aus. bin beeindruckt!

    AntwortenLöschen