Dienstag, 28. Dezember 2010

Winterbilder

Wenn der erste Frost übers Land geht, sehne ich schon den Frühling herbei und am liebsten wäre es mir, wenn der Winter so schnell wie möglich vorbei wäre.

Ich mag kein Frost und keine Kälte und dennoch liebe ich verschneite Landschaften. Gerade von diesen hatten wir ja in diesem Dezember mehr als genug. Und über die Festtage bei bestem Wetter waren wir einmal im Schwarzwald.


Unweit von unserem Haus herrscht schon tiefster Winter.


Der Schnee betont die Struktur der Bäume.


Das Licht an diesem Tag durchflutete die Wälder.


Dieses Licht tauchte alles in einen golden Schleier.


Ich konnte mich nicht satt sehen an diesem herrlichen Licht.


Von hoch oben blickte man auf das Nebelmeer. Was für ein schöner Tag.

Hier findet ihr alle Bilder von diesem Tag.

Kommentare:

  1. Beautiful winter landscapes Rosanna.
    Costas

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderbare Bilder , Rosana!
    Obwohl mir der Sommer und der Herbst am liebsten sind, so mag ich doch ein schneereicher Winter noch lieber als den Vorfrühling. Da ist nämlich alles nur braun und kahl.... ;-)
    LG und ich freue mich schon auf deine Posts im Neuen Jahr!
    Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosana,
    deine Winterbilder gefallen mir sehr gut. In der Sonne sehen die Schnee behangenen Bäume gut aus. Wenn nur die Nebenerscheinungen des Schnees nicht wären. könnte es eine schöne Zeit sein. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das war ein schöner Tag, den Du da beim fotografieren "erwischt" hast. Bei uns sieht es z.Zt. auch so zauberhaft aus. Das haben wir auch lange nicht sehen können.
    Schöne Zeit noch, herzlichst margit

    AntwortenLöschen