Dienstag, 13. Juli 2010

Edelrose, Teil 3: Ascot

Ascot gehört zu jenen Rosen, die ich eigentlich nicht aus völliger Überzeugung gekauft habe, sondern damit sich das Porto lohnt, die sich aber so nach und nach in mein Herz hinein geschlichen hat.


Je nach Licht bekommen ihre kugelige Blüten einen wunderschönen Blaustich.

Für eine Edelrose hat sie einen schönen kompakten Wuchs. Sie ist sehr gesund, blühfreudig und wüchsig, sie riecht gut, wenn auch nicht sehr stark und sie verträgt Regen und Hitze sehr gut. Einziges Manko, wenn man von einem Manko sprechen kann, ist dass sie sich nicht selbst reinigt.


Was für eine schöne Rose.

Kommentare:

  1. Mit deinen Wort gesagt "was für eine schöne Rose". Danke fürs zeigen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Nice photos! It's really a beautiful rose.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was für eine schöne Rose. Das erste Foto von ihr gefällt mir besonders gut, VG

    AntwortenLöschen
  4. ...."sondern damit sich das Porto lohnt"


    ja liebe Rosana, genau DAS ist auch meine Standard-Ausrede um noch eine mehr zu bestellen *kicher* eine wunderschöne Rose!

    Liebe Grüsse

    Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Schade gibt's kein Duft-PC,hätte gerne mein Näschen rein gesteckt. Sie sieht wirklich sehr schön aus! Dein Blog gefällt mir sehr gut, werde bestimmt bald mal wieder reinlinsen.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen.
    Sehr schöne Rose in Farbe und Blüte und dazu noch eine tolle Farbe.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare.

    Die Rose ist eine der wenigen, die zur Zeit schön wieder am Blühen ist!

    Und das Porto hat sich bei dieser Rose auf jeden Fall gelohnt! ;D

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich habe mir gerade die dritte Ascot-Rose gekauft - bin total begeistert davon.

    Freu mich auf die nun bald beginnende Blütezeit.

    Viele Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen