Freitag, 15. Oktober 2010

Rosa borbonica, Teil 2: Mme Auguste Charles

Immer wieder gibt es Rosen die mich positiv überraschen.

Die Madame Auguste Charles, auch Souvenir de Madame Auguste Charles genannt, gehört dazu. Gekauft habe ich die Rose, weil ich Bourbonenrosen so mag und diese meinen Garten mögen, dass war es dann auch schon.


Wunderschön sind die dahlienartigen Blüten, die immer vollkommen sind. Regen, Hitze, Trockenheit scheint die Rosen nicht im geringsten zu kümmern!


Die Rose ist unglaublich gesund und wüchsig und macht regelmässig ihre wunderschönen Blüten.


Und für eine Boubonrose bleibt sie mit ihren 120 cm relativ klein.

Hier mehr Information im HMF.


Kommentare:

  1. Hallo Rosana,
    die Blüten und auch die Blätter machen einen guten Eindruck. Die Bezeichnung Bournonrose war mir neu, aber ich habe mit Rosen auch keine so großen Erfahrungen, vG Manfred

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich aus wie Dahlien! Einmalig! Mein momentaner Liebling ist meine Rose de resht - die hat noch jedes Blatt und keinen Pilz! VG Elke

    AntwortenLöschen
  3. This rose was unknown to me, but what a beauty she is! I would like to have this rose in my garden, so I will look for her in garden centres around here .

    Hope you have a nice weekend, Rosana :)

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja fantastisch aus, und wie du sie beschreibst, scheint sie auch durchaus für meinen Garten mit seinem merkwürdigen Kleinklima geeignet zu sein.Wenn ich mich nicht irre, haben Bourbonrosen sogar noch den Vorteil remontierend zu sein,kann man irgendwo deine Bezugsquellen lesen?
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  5. Unter
    http://www.garden-shopping.de/shop/artikel_200504.html
    findest du die Rose in Deutschland.

    Bourbonrosen blühen remontierend, die Madame Auguste Charles sogar durchgehend.

    Es freut mich das euch die Rose so gut gefällt - ich finde sie einfach wunderbar und bin froh sie in meinem Garten zu haben.

    LG Rosana

    AntwortenLöschen