Mittwoch, 30. Mai 2012

Blaue Rosen, 2012, Teil 1

Im Moment weiss ich fast nicht wo ich den fotografieren soll - überall blüht es. Es ist eine unglaubliche verschwenderische Pracht.

Ich fange mit ein paar blauen Schönheiten an.


Einer meiner Lieblingen: The Scotsman, gesund aber leider nicht sehr wüchsig.


Erinnerung an Brod ist nur einmal blühend aber dafür überschwenglich. Sie duftet herrlich und würde jederzeit wieder in den Garten kommen.


Terra Limburgia hat eine sehr spezielle Blütenform welche unverwechselbar ist.


Vêtue de Deuil, eine neue Moosrose aus Frankreich - leider noch viel zu unbekannt.


Heidi ist so üppig wie noch nie! Überhaupt sind dieses Jahr die Rosen extrem üppig und haben rieseige Blüten.

 

Kommentare:

  1. Die sind alle schön!
    Bei mir blüht gerade die Rosa multiflora - ganz in weiß, da könnte ich mich auch ständig mit der Kamera neben stellen. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. heute habe ich Deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert mit welcher Ausdauer und welchem Wissen du deine Gärten angelegt hast,
    und bei Euch ist ja ein ganz anderes Klim, hier blüht erst eine Rose alle anderen sind noch knospig
    Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosana, wunderschön- es duftet förmlich zu mir rüber. Ich finde auch, dass die Rosen sehr üppig blühen in diesem Jahr, als wollen sie den Winter vergessen machen. Wir wollen mehr...Bilder ! Fröhliche Grüße Annette

    AntwortenLöschen