Freitag, 1. Juni 2012

Schneeweiss und Rosarot

Der Höhepunkt der Rosenblüte nähert sich mit riesigen Schritten.


Orpheline de Juillet und Duchesse de Montebello

Zur Zeit ist es ein besonderes Erlebnis in den Garten zu gehen - es ist ein ausserst sinnliches Erlebnis. Der Duft von Rosen umgibt einen, sobald man im Garten ist. Das Summen der Bienen und Hummeln ist omnipräsent und überall neigen sich die Äste der Rosen zu Boden, schwer beladen mit ihren Blüten.





Ich geniesse es, im Garten tätig zu sein. Immer mehr wird der Garten genauso, wie ich es mir wünsche. Besonders gut gefällt mir, dass auch die Tiere gerne in meinen Garten kommen.


Hier die Natrix natrix helvetica, welche sich ohne Eile durch meinen Garten schlängelt.

 

Kommentare:

  1. Wundervoll! Wer sind die Schönen auf dem ersten Bild?
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  2. Das würde ich auch gerne wissen - sie passen ja in der Form und offenbar ja auch in der Blütezeit so perfekt zueinander...
    Viele liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon ganz aufgeregt, wie die ersten, offenen Blüten meiner Rosen wohl ausschauen mögen. Knospen gibt es ja genug.

    Wenn ich mir deine Impressionen so anschaue, dann wird die Ungeduld bei mir noch größer.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe es soeben ergänzt. Es sind Orpheline de Juillet und Duchesse de Montebello.

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  5. Das Bild von Schneeweißchen und Rosenrot ist wirklich einmalig!
    Und eine Ringelnatter im Garten hätte ich auch gern!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für Farben! Witzig zu lesen, dass bei Dir bereits der Höhepunkt der Rosenblüte ansteht und bei uns, die Blütenzeit erst beginnt. Ja, ein paar Höhenmeter können schon was ausmachen. Aber die Natter darfst Du behalten :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und schönen guten Morgen,
    der Kaffe blubbert in der Maschine und weckt die Lebensgeister ,…

    Für heute bleibt mir nur mehr dir ein wundervolles und erholsames
    Weeckend zu wünschen - mach es Dir urgemütlich daheim, die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut.

    Liebe Grüße von Herzen ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön Deine Rosen, meine sind leider so erfroren. Sie haben so zu tun wieder hoch zu kommen, leider.
    Dir liebe Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  9. bei Dir ist ja schon richtig was los liebe Rosana!
    Wunderschön und der Duft ist sicher umwerfend!
    Von meinen paar Rosen blüht erst die Rosa rugosa. Die Roas Goldfinch fängt grad an und von Bobby James sehe ich nur Knospen.
    Bei uns ist es halt doch kälter.
    Kann ich von der Ringelnatter mal einen Steckling bekommen?
    :-)
    viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen