Montag, 12. April 2010

Wenig fotografiert - viel gearbeitet!

Fünf Rosen, sieben Leberblümchen, drei Lenzrosen und 30 Gräser kamen heute in den Boden. Weiter habe ich zwei Beete erweitert und wie immer gejätet (das könnte man wohl ewig machen).

Fotografiert wurde so gut wie gar nicht - das Wetter war auch nicht ideal.


So sah es heute am Ende aus.


So sah es noch Ende Januar aus.

Kommentare:

  1. Guten Abend, Rosana -
    Die Rose im Bild machte mich auf Deinen Blog aufmerksam... schön, auf Rosenliebhaber auf der nördlichen Hemisphäre zu treffen!

    Meine Liebe gehört ebenfalls den Rosen - und anderen Blütenpflanzen. jedoch geht bei uns die Rosenzeit ihrem Ende entgegen!
    Vielleicht besuchst Du mich einmal auf meiner Seite,
    Gruß,
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Clara

    Freut mich dich zu lesen! Südafrika hat ja viel wunderschönes zu bieten.

    Ein schöner Blog - die Jakaranda-Blüte ist ja die Wucht!

    Liebe Grüsse in den Süden
    Rosana

    AntwortenLöschen