Donnerstag, 23. Juli 2009

Böschungspläne 11.04.08

Die Gittersteine bei der Böschung gefallen mir überhaupt nicht, aber mein GG von Beruf Bauigineur, hat mir eine recht gute Lösung vor das Problem vorgeschlagen: Die Rasengittersteine bleiben, bekommen aber als Verbledung eine Trockensteinmauer, so muss diese nicht die ganze Last tragen, ist damit stabiler und von aussen sieht man nichts vom Beton und die Eidechen werden viel Freude an den vielen Fugen und Spalten haben!

Von den Eidechsen hier haben wir jede Menge und Blindschleiche habe ich auch schon angetroffen! Nun dieser doch eher technische Abschnitt werde ich wohl erst nächstes Jahr in Angriff nehmen und ausnahmsweise darf mir GG helfen (ebenso mit dem Gartenhaus und der Treppe, die ich verlegen will ). Ich bin trotzdem schon fleissig am Bücher wälzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten