Freitag, 24. Juli 2009

Topfrosen

Heute war ich im Garten. Nachdem ich doch recht optimistisch an der DiGa Rheinfelden die Octavian Hill gekauft gekauft habe, (so wie zwei Sukkulenten für drinnen...) musste die Rose auch so schnell wie möglich in den noch richtig feuchten Boden. Dabei habe ich gejätet und Mulch ausgebracht.

Natürlich habe ich den Garten auch angeschaut und mir für den Hebst einige Gedankennotizen gemacht das 2 Artemisia unbedingt verpflanzt weden müssen, die haben sich einen feuchten um die Wuchsangaben geschert und sind glatt doppelt so hoch geworden, wie erwartet.

Und irgendwie habe ich zum ersten mal so ein Gefühl bekommen, dass diese 'Wildnis' langsam ein Garten wird. Mir wird zwar fast schwindlig wenn ich an die vor mir liegende Arbeit denke, aber eben nur fast!

Vorne links sieht man einer der frechen Artemisia...
und wenn man genau hinsieht sieht man ganz hinten rechts die zweite...



Keine Kommentare:

Kommentar posten