Donnerstag, 23. Juli 2009

Der Kompost steht 25.02.09

Ja bevor ich den neuen Garten hatte, habe ich beim Herumfahren immer vorgestellt, was ich aus dem Brachland machen würde, das hier ab und zu mitten zwischen den Häusern gibt. Oder wenn ich auf dem Weg zum Zug durch die Kleingartenkolonie ging, juckte es einem in den Fingern mitzuhelfen.

Bei herrlichen Gartenwetter war ich wieder ein bisschen am Herumwerkeln am Schneckenberg. Im Hausgarten blühen nun auch die Krokusse .

Des Herz des Garten ist aufgestellt. Der neue Kompost hat seine Platz bekommen an einem relativ geschützen Platz im Garten. Dort habe ich auch genug Platz für einen weitern Kompostsilo wenn ich es brauche und auch für Fässer mit Jauche.

Der alte Kompost stellt sich als wahre Abfallgrube heraus. Da hat jemand 'Gartenabfall' deutlich missverstanden. Alles wurde dort abgeladen von Plastikplanen über jede Menge Steine und und viel Draht. Das ganze durchwuchert von Efeu. Dem entsprechend ist der alte Kompost noch lange nicht abgetragen. Dass wird wohl noch einige Tage dauern...

Entdeckt habe ich einige Frühjahrsblüher (Narzissen?). Die werden sich wundern, wenn sie plötzlich soviel Licht bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten